Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
  Menü

Vielfalt statt Einfalt

Die LEB Braunschweig bietet eine Vortragsreihe an, die allen interessierten Gruppen und Vereinen die Möglichkeit gibt, sich der komplexen Thematik "Insektenschwund" von verschiedenen Seiten anzunähern.

Zum Beispiel: Welche Verantwortung tragen Politik, Landwirtschaft und Industrie für das Phänomen des rapiden Insektensterbens? Lässt sich das Rad noch zurückdrehen? Was geht mich das Thema als Privatmensch an? Gibt es einen praktikablen Insektenschutz, den jede*r von uns unmittelbar umsetzen kann?

Um den Anreiz für Sie als Gruppe/Verein/Privatmensch zu steigern, gibt es drei weitere Angebote für Ihre Beteiligung:

  • Der erste Vortrag aus der Reihe mit Frau Wehling zum Einstiegsthema „Vielfalt statt Einfalt - Die Natur kann es am besten“ ist für Ihren Verein/Ihre Gruppe kostenfrei, wenn sich Ihre verbindliche Voranmeldung (per E-Mail an braunschweig@leb.de) bis 15.03.2019 unter den ersten zehn befindet („Windhundverfahren“).
  • Jeder Vortrag aus dieser Reihe wird von der LEB mit einer Sonder-Finanzhilfe bezuschusst! Die Gesamtkosten der Veranstaltung trägt Ihr Verein wie üblich selbst.
  • Im direkten Anschreiben an unsere Bildungspartner*innen ist ein Samentütchen mit einer Wildblumenmischung für Insekten beigefügt! Wenn Sie die Samen an einem Fleckchen Ihres Gartens oder im Balkonkasten aussäen und das Ergebnis während der Blütezeit zusammen mit einem Insekt fotografieren, können Sie sich mit dem Foto an unserem Wettbewerb beteiligen. Einsendeschluss ist der 30.09.2019.

Noch Fragen? Bitte, rufen Sie uns gerne an unter Tel.: 0531 2872868

Den allegemeinen Infoflyer zur Vortragsreihe finden Sie hier: Flyer: Vielfalt statt Einfalt

Aktuelle Veranstaltungen zum Thema "Insektenschwund"

Mittwoch 04.09.2019, 15 Uhr:
Söltersche Frauen, Petra Siems-Wanjura,
Tillyhaus Marienplatz 12, 38259 Salzgitter-Bad,
Tel. 05341 37338, soeltersche-frauen@t-online.de, Öffnungszeiten Mittwoch 13-16h

Donnerstag 19.09.2019 19 Uhr:
LFV Wendeburg,  Fr. Annerose Friese,
Rüperweg 5, 38176 Wendeburg,
05303 2583, friese.zweidorf@t-online.de

Mittwoch 09.10.2019 14.30 Uhr:
LFV Königslutter / HE, Friederike Ohse-Kettig,
Kirchplatz 5, 38385 Königslutter am Elm, OT Boimsdorf,
Tel. 05365 646, landfrauen.koenigslutter@web.de, f.ohse-kettig@web.de
Vortrag: Lindenhof, Im Winkel 23, 38154 Kö'lutter-Bornum

Donnerstag 24.10.2019 15 Uhr:
LFV WF-SZ Süd, Petra Johns,
Werkstr. 17, 38259 SZ-Barum, Tel. 05341 24024, pjohns@gmx.de

Presse und Berichte

Die Schöppenstedter Landfrauen haben am 2. April eine Veranstaltungsreihe zum Thema Insektenschwund gestartet. Die Presse berichtete.

Schöppenstedter Landfrauen in der Presse

Das Mütterzentrum Salzgitter berichtet über ihre Veranstaltung am 17. Juni 2019:
Bienen sind gefährdet, was können wir dagegen tun?

Bienen sind gefährdet! Veranstaltung im Mütterzentrum Salzgitter

Dritter Infobrief zum Projekt „Fachkräftepotenzial Stille Reserve“

Im dritten Infobrief zum Projekt „Fachkräftepotenzial Stille Reserve“ lesen Sie, neben dem Grußwort der Landrätin des Landkreises Wolfenbüttel Christiana Steinbrügge, Informationen über die Ergebnisse unsere regionale Umfrage „Wiedereinstieg in den Beruf“, die "Angebote für die Zielgruppe" sowie Veranstaltungstipps.

zum Projekt

Qualifizierung in der Kindertagespflege in Goslar

Im August startet unsere neue Qualifizierung zur Tagespflegeperson. Die Qualifizierung umfasst 180 Unterrichtsstunden und wird nach den Richtlinien der Prüfungsordnung des Bundesverbandes für Kindertagespflege abgeschlossen.

aus den Projekten

Aktuelle Projekte

Im Folgenden finden Sie Ankündigungen, Informationen und Mitteilungen zu Projekten mit unseren Partnern.

Politische Bildung

Demokratie leben, erkennen, beraten

© Cifotart/Fotolia.com

Kritische Reihe

Demokratische Dialoge im ländlichen Raum!
An wechselnden Veranstaltungsorten veranstalten wir Vorträge und Diskussion, zweitägige Seminare und ein Filmfestival.

PERFEKT-Projekt für Frauen

PERFEKT - Frauen qualifizieren sich für die Region

Stille Reserve-Projekt für Frauen

Regionales Übergangsmanagement zur Erschließung verborgener Fachkräftepotenziale in der Region

Coaching

Coaching bedeutet gezielte, professionelle, hilfreiche Begleitung

weitere Kooperationsprojekte

Ein Teil unseres Bildungsangebots umfasst die Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Gruppen und Vereinen.